Ayurveda Kur

Entspannung während der Ayurveda Kur

Ayurveda Kur

Ambulante Ayurveda Kuren

  • Mit Anamnese und individuellen Empfehlungen
  • Manuelle Therapien, Massagen
  • Milde Ausleitungsverfahren
  • Informationen, Meditationen, etc. in kleinen Gruppen
  • Körperliche Aktvititäten

Ambulante Ayurveda Kuren

Je nach vorliegender Indikation können Kuren auch ambulant mit tiefgreifender Wirkung durchgeführt werden. Dies kann sich von einem Tag bis über vierzehn Tagen in Folge erstrecken.

Auch sind Kurmaßnahmen auf einer wöchentlichen Basis möglich, die sich dann über einige Wochen erstrecken kann. Solche Maßnahmen werden nach den individuellen Möglichkeiten konzipiert und auch je nach Veränderung und Befinden immer wieder neu angepaßt.

Vor einer Behandlung findet immer eine Konsultation statt, um den aktuellen Gesundheitszustand zu ermitteln und die darauffolgende Behandlung entsprechend abzustimmen.

Einige ambulante Kurmaßnahmen werden auch in der Gruppe angeboten.

In diesem festen Zeitrahmen erhalten die Teilnehmer nach einer ausführlichen Indikation einen individuellen Ernährungsplan sowie Empfehlungen für unterstützende Pflanzenpräparate und persönliche Behandlungstermine.

Zusätzlich finden an den Abenden Vorträge, Meditationen, Einführung in einfache, alltagstaugliche Yoga-Praktiken, etc. als auch am Wochenende Bewegungseinheiten in der Natur statt.

Vor- und Nachbereitung von stationären Kuren

Wenn eine stationäre Kur indiziert und gewünscht ist, so berate ich Sie gerne bei der Auswahl Ihres Kurzentrums. Ich arbeite eng mit zwei Zentren in Indien und in Deutschland zusammen und stelle gerne den Kontakt her, sowie stehe ich für den Austausch vor, während und nach der Kur mit den Kurärzten zur Verfügung.

 

Ursprünglich war die Länge einer stationären Panca-Karma-Kur für mindestens 5 Wochen angesetzt um eine tiefe Reinigung zu erzielen und nicht-balancierte Doshas wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Im Anschluß daran folgte eine Nachkur zum Aufbau der Körperkräfte. Da dies in unserer heutigen modernen Zeit nur noch für wenige Menschen realisierbar ist, wurden die stationären Aufenthalte auf ca. 15 – 21 Tage reduziert.

Um trotzdem einen möglichst nachhaltigen Effekt bei einer stationären Kur zu erzielen, wird eine ambulante Vorkur zu Hause empfohlen, um Toxine und Schlacken schon zu lösen und auszuleiten und ein solches Milieu im Körper zu schaffen, dass verabreichte Präparate und Therapien auch optimal und effizient wirken können.

Eine solche Vorkur sollte ca. 3 bis 4 Wochen vor der stationären Kur zu Hause begonnen werden. Dies kann durch eine Ernährungsumstellung, Einnahme von Kräuterpräparaten und ggf. auch einigen manuellen Therapien erfolgen.

Im Anschluß an eine stationäre Kur sollte der Körper wieder langsam aufgebaut werden. Dies kann ambulant zu Hause durch eine angepaßte Ernährung, Bewegung, Lebensstil sowie manuellen Therapien erfolgen.

Um den Effekt einer Kur möglichst lange zu erhalten, ist eine konstitutionsgerechte Ernährung und Lebensweise unerlässlich. Gerne berate und unterstütze ich Sie dabei.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Post comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.